Hebammenhilfe

Beitragsseiten

Weitere Angebote

Viele Hebammen haben zusätzliche Qualifikationen und halten weitere Angebote bereit, die in der Regel nicht von den Kassen übernommen werden wie z.B.:

- Akupunktur

- autogenes Training

- Babymassage

- Babyschwimmen

- Bauchtanz

- Beckenbodengymnastik

- Ernährungsberatung

- Homöopathie

- PEKiP (Prager-Eltern-Kind-Programm) Eltern mit Deinem Baby während des 1. Lebensjahres in kleinen Gruppen

Rabenmüttertipp:

Es gibt PEKIP-Kurse, in denen die Leitung sich berufen fühlt über das eigentliche Eltern-Kind-Programm hinaus auch zum Stillen, Schlafen und anderen Themen des Elternseins Stellung zu nehmen. Wir möchten dich ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hierbei nicht um offizielle Programmpunkte des PEKIP handelt, sondern um die PERSÖNLICHE Meinung einer jeden Kursleiterin. Lasse dich deswegen nicht verunsichern, wenn z. B. die Ammenmärchen vom Stillen und Schlafen dort unter die Eltern gebracht werden.

- Psychologische Beratung

- Reflexzonenmassage

- Säuglingspflege

- Schwangerschaftsschwimmen

- Shiatsu für Schwangere und Mütter

- Wassershiatsu

- Yoga während der Schwangerschaft und nach der Geburt

- und anderes mehr ...

Sprich doch einfach mal deine Hebamme darauf an. Weitere Informationen zur Hebammenhilfe und der Suche nach einer Hebamme in deiner Nähe findest du unter http://www.hebammen.de.

Rabenmüttertipp:

Worauf solltest du bei der Auswahl einer Hebamme achten:

- Sie sollte dir sympathisch sein!

- Frage Sie offen nach ihrer Einstellung zu allen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Leben mit Baby, und entscheide dann, ob du ihr Vertrauen schenkst.

- Sie sollte Berufserfahrung haben.

- Sie sollte sich regelmäßig fortbilden.

 

RabenExpertenForum: Hebammensprechstunde mit Anna Otto

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok