Hirsemedaillons

2 Becher Hirse
5 Becher Wasser oder Milch
1 EL Zucker
1 TL Salz
Paniermehl
2-3 EL Butter


Ins kochende Wasser Salz, Zucker und Hirse geben. Das ganze bei mittlerer Hitze unter dem gelegentlichen Umrühren ca. 15-20 Minuten kochen. Dann den Topf vom Herd nehmen, zudecken und den Hirsebrei 25-30 Minuten quellen lassen. Dann Hirse auskühlen lassen; Hände mit kaltem Wasser befeuchten, aus dem Hirsebrei kleine Kugeln formen, die etwas platt drücken und panieren. Butter in der Pfanne zerschmelzen und Hirsemedalions von beiden Seiten knusprig anbraten.
Mit roter Grütze, Schmand, Butter oder Milchsoße garnieren.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok