Spargelpäckchen

 

28 gleich dicke Stangen Spargel (weiß und grün am besten gemischt)
eine Prise Zucker
120g geschmolzene Butter
40g Olivenöl
je ein Sträußchen Thymian und Rosmarin
ein Bund Frühlingszwiebeln
Ca. 10 geviertelte Kirschtomaten
Salz

Den Spargel schälen (bei grünem nur das untere Drittel), die Enden abschneiden und je sieben Stangen auf zwei übereinandergelegte und mit Butter bepinselte Bögen Alufolie legen (alternativ: In einen Bratschlauch legen). Den Spargel mit Salz und wenig Zucker würzen und mit der geschmolzenen Butter übergießen.

Die Kirschtomaten, die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, das Olivenöl und je ein Zweigchen Thymian und Rosmarin nacheinander auf die Spargelstangen legen, dann die beiden Folien darüber schließen und die Enden sorgfältig zusammenfalzen. Es sollte möglichst dicht sein. Die Pakete nebeneinander auf einem Backblech in den 200° C heißen Backofen (Umluft) schieben und den Spargel je nach Dicke 20-30 Minuten garen.

Danach die Spargelpäckchen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, Spargel aus den Folien auf die Teller gleiten lassen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln genauso wie Ofenkartoffeln oder auch mal Reis.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok