Spinat-Lasagne

Für die Tomatensauce:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
4 Stengel Staudensellerie
1 Bund glatte Petersilie
2 EL Öl
1 kleine Dose geschälte Tomaten mit Saft
3 EL Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Msp Chilipulver
2 TL ital. Kräuter

Für die Béchamelsauce:
40g Butter
40g Mehl
300ml Gemüsebrühe
300ml Milch
Salz
weißer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem:
1,2kg Spinat (frisch oder TK)
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50g Butter
Salz
weißer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
300g Gorgonzola
50g Butter
12 weiße Lasagneplatten
150g frisch geriebener Parmesankäse

Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und feinhacken.
Die Möhren schälen und grob raspeln.
Staudensellerie putzen und fein hacken.
Gewaschene Petersilie trockenschleudern, grobe Stengel entfernen und die Blätter fein hacken.
Öl in einem weiten Topf erhitzen, alle Zutaten von Zwiebel bis Petersilie einrühren und bei mittlerer Hitze dünsten.
Tomaten, Tomatenmark, Gewürze und Kräuter zugeben, verrühren und die Sauce auf schwacher Hitze einkochen lassen.

Inzwischen für die Béchamelsauce die Butter schmelzen, das Mehl einrühren und hellgelb anschwitzen. Brühe und Milch langsam zugeben und dabei mit dem Schneebesen kräftig schlagen.
Die Sauce einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und bei schwacher Hitze ausquellen lassen.

Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. TK-Spinat auftauen und abtropfen lassen.
Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und feinhacken.
Die Butter in einer weiten Pfanne mit Deckel schmelzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat dazugeben, die Pfanne fest verschließen und den Spinat bei mittlerer Hitze dämfpen, bis er zusammengefallen ist.
Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und in der offenen Pfanne unter mehrfachem Wenden trockendünsten.

Den Gorgonzola in Würfel schneiden.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Backform mit der Hälfte der Butter ausstreichen und den Boden dünn mit Béchamelsauce überziehen.
Darauf je nach Größe der Form 3 bis 4 Lasagneblätter legen. Je nach Anzahl der Lasagne-Schichten die übrigen Zutaten portionieren:
Lasagneblätter mit etwas Béchamelsauce bestreichen. Darauf Spinat, Gorgonzola und die dicke Tomatensauce schichten. Mit etwas Parmesan bestreuen.
Die Lagen wiederholen bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit Lasagneblättern abschließen und darauf restliche Béchamel- und Tomatensauce streichen. Mit Parmesan bestreuen und Butterflöckchen aufsetzen.

Die Spinatlasagne im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene mindestens 20 Minuten backen.
Vor dem Servieren 5 Minuten in der Form ruhen lassen.

 

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok