Kichererbsen-Gemüse

Kichererbsen über Nacht einweichen. Kurz aufkochen und das Wasser wegschütten. Dann in den Schnellkochtopf füllen, Salz, klein geschnittene Zwiebeln, Möhren und/oder Kartoffeln (Möhren und Kartoffeln kann man auch weglassen), Tomaten- oder Paprikamark zugeben und mit Brühe aufgießen, sodass die Flüssigkeit die Kichererbsen gut ein Fingerbreit hoch bedeckt.

Den Topf schließen, aufkochen, nach dem ersten Pfeifen etwa 20 -30 min kochen.

Wenn man es scharf mag, kann man auch Chilischoten zugeben. Achtung, wenn man sie mitkocht, wird es richtig scharf. Milde Version: Nach dem Kochen ein paar Schoten zugeben und gut rühren.

Dazu schmeckt Reis oder Bulgur.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok