Kichererbsenschmortopf mit Kokosmilch, Spinat und Zitrone

 

Öl zum Andünsten
1 Gemüsezwiebel (oder normale Zwiebel), gehackt
2-3 Knoblauchzehen, gehackt, oder wenn man es dezenter mag im Ganzen
1 daumengroßes Stück Ingwer, gehackt, oder wenn man es dezenter mag im Ganzen
1 gute Hand voll getrockneter Tomaten, gehackt (also die Hand voll sind die Stücke, nicht die gehackten Würfelchen)
1 Biozitrone, davon die Schale und 1 EL Saft (die Schale wird großen Stücken mitgekocht und hinterher rausgefischt)
1 große Dose Kichererbsen (400-450 Gramm)
250g TK Blattspinat (oder 500g Babyspinat)
1 Dose Kokosmilch (400ml)
1 TL Salz

Beilage: Reis, Hirse, Couscous oder Quinoa, gebackene Süßkartoffel, Fladen, Nudeln...

In einem Topf die Zwiebelwürfel im heißen Öl bei mittlerer Temperatur glasig dünsten.
Dann den Knoblauch, den Ingwer, die gehackten getrockneten Tomaten und die Zitronenschale dazu. Nochmals 2-3 Minuten dünsten lassen, dabei regelmäßig rühren: Knoblauchwürfelchen werden unglaublich schnell braun und damit bitter, und die getockneten Tomaten backen gerne mal fest.
Die abgetropften Kichererbsen zugeben und bei hoher Temperatur ein paar Minuten mitschmoren. Ist nicht schlimm, wenn sie etwas Farbe bekommen, vor Allem sollen sie gut mit den anderen Zutaten vermischt sein.

Wenn man frischen Spinat hat, dann wird der jetzt nach und nach zugegeben - immer eine gute Hand voll und dann warten bis er etwas zusammengefallen ist.
Wenn TK-Blattspinat genommen wird, dann geht es zuerst weiter mit der Kokosmilch: In den Topf gießen, Salz und Zitronensaft dazu.
(Jetzt kommt der TK-Blattspinat - einfach rein damit.)
Aufkochen lassen, Hitze runterdrehen und ungefähr 10 Minuten köcheln lassen - bzw. entsprechend länger, wenn der TK-Spinat länger braucht. Dann einfach köcheln, bis er aufgetaut und warm ist und sich gut mit den restlichen Zutaten mischt.

Jetzt noch mal abschmecken, fertig!

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.