Passionsfrucht-Curry mit Reis

 

Zutaten für 4 gute Esser:
4 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
2 Gemüsezwiebeln
5-6 Möhren (die gebundenen mit grün dran, bei "Pferdemöhren" entsprechend weniger)
2 gelbe Paprikaschoten
mindestens 4 Maracujas (Passionsfrüchte)
2 große Dosen geschälte Tomaten
1 große Dose Kichererbsen
ca 1,5 EL Curry-Gewürzmischung
ca 1 EL Zucker
ca 1 TL Salz
Langkornreis

Reis wie gewohnt kochen.

Die Zwiebeln nach Wunsch und Möhren in Scheiben schneiden, Paprika in mundgerechte Stücke.
Olivenöl im Topf erhitzen und das ganze Gemüse darin unter rühren vorsichtig dünsten – es soll nicht anbraten, sondern nur schonend vorgaren.

Nach ca. 5 Minuten, das Gemüse soll noch Biss haben, den Knoblauchauch reinpressen und dann die Tomaten (samt Flüssigkeit) und die Kichererbsen (ohne Flüssigkeit ;-) dazugeben und 10min weiter köcheln.
4 Maracujas unterrühren, mit Curry, Zucker und Salz abschmecken und nochmal 5min ziehen lassen.

Mit dem Reis servieren und falls gewünscht noch etwas frische Maracuja oben drüber geben.

Das Rezept stammt vom Blog feines-gemuese.com

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.