Reibekuchen an Feldsalat mit süß-saurer Senf-Salatsauce und Paranüssen

Zutaten pro Person

300-400g Kartoffeln mit dünner Schale
2 Zwiebeln
Olivenöl oder Margarine
Salz
Pfeffer

1/2 Packung Feldsalat
2 Tl. Senf
2 Tl. Apfelsüße, Agavendicksaft o. ä.
3 Tl. Olivenöl
1 Tl. Zitronensaft oder ein leckerer Essig
mehr Salz und Pfeffer
5-10 Paranüsse, ersatzweise in der Pfanne geröstete Mandeln

Zwiebeln in Sechstelringe schneiden (also halbieren, dann in Halbringe schneiden und noch zweimal quer dazu schneiden).

Kartoffeln und Zwiebeln mischen.

Fett in einer Pfanne erhitzen.

Das Kartoffel-Zwiebel-Gemisch einigermaßen gleichmäßig in der Pfanne verteilen und etwas festklopfen.

Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze knusprig goldbraun braten. Zum Wenden ggf. in kleinere Stücke teilen.
Salzen, pfeffern.

Den Feldsalat waschen und putzen

Für das Dressing mittelscharfen Senf, Apfelsüße o. ä., Olivenöl und Zitronensaft oder leckeren Essig sowie eine Prise Salz und ggf. Pfeffer vermischen, bis alles eine sämige Sauce bildet.

Die Paranüsse ganz grob hacken und über den Salat streuen.

 

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.