Böhmische Kartoffelsuppe

1 kg Kartoffeln
500 g Möhren
250 g Sellerie (habe ich aber weggelassen)
150 g Zwiebeln
20 g Butterschmalz
1 l Wasser
Jodsalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Majoran
1/4 TL Kü

Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln fein hacken und in Butterschmalz hellgelb braten. Die Gemüsewürfel dazu geben, Wasser angießen und zugedeckt 1/2 Stunde kochen lassen. Etwa die Hälfte der Kartoffeln und des Gemüses herausnehmen. Die restlichen Würfel im Topf mit einem Schneidestab pürieren. Die herausgenommenen Würfel zurückgeben und die Suppe mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel abschmecken. Direkt vor dem Servieren eine zerdrückte Knoblauchzehe, frisch gehackte Petersille und evtl. geröstete Brotwürfel zufügen.

aus dem Buch "Mahlzeit, Kinder!"

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok