Süßer Vollkornhefeteig

20 g Hefe
300 ml Vollmilch, lauwarm
3 El Honig
1 Ei
1 Pr. Meersalz
Gewürze (z. B. Vanille, Zimt oder Anis)
500 g Weizen, fein gemahlen
50 g Butter, weich


Für einen Hefezopf, 12-16 Brötchen oder 1 1/2 Bleche; Zubereitungszeit 60-90 Minuten, Backzeit Brötchen 15 Minuten; Hefezopf 40 Minuten

Zubereitung:
Hefe in etwas lauwarmer Vollmilch auflösen. Restliche Vollmilch, Honig, Ei, Salz und Gewürze einrühren. Weizenvollkornmehl dazugeben, gut verrühren und zuletzt die weiche Butter einarbeiten. Die Feuchtigkeit des Teiges überprüfen und bei Bedarf mit etwas Milch bzw. Streumehl korrigieren. Teig etwa 10 Minuten gut durchkneten. Bei Zimmertemperatur zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche bilden. Noch einmal kräftig durchkneten, portionieren und formen. Zugedeckt gehen lassen, bis sich Poren an der Oberfläche zeigen. In den auf 180ºC vorgeheizten Backofen auf die zweite Schiene von unten schieben und je nach Größe der Teigstücke zwischen 15 und 40 Minuten backen. Während der Backzeit ein Gefäß mit kochendem Wasser in den Backofen stellen. Durchgebacken ist das Gebäck, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.
Tipp: Dieser Teig eignet sich für alle Arten von süßem Hefegebäck wie z. B. für Brötchen, Hefezopf, oder als Kuchenboden.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok