Omas Plätzchen: Zitronenherzen

Aus der Rezeptesammlung des Opas von Margarethe-Petronella (1911-2011), Rosalindes Oma

3 Eigelb
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker)
Saft und abgeriebene Schale einer Biozitrone
200-250 g geriebene Mandeln und Nüsse

Gemahlene Mandeln und Nüsse zum Ausrollen

Knetteig auf gemahlenen Mandeln ausrollen, in Herzform ausstechen und nach dem Backen mit Zitronenzuckerguss bestreichen. Bei 140°C ca. 10 min backen. 

Achtung, der Teig ist sehr klebrig! Daher sollte die Arbeitsfläche grosszügig mit gemahlenen Nüssen ausgestreut werden. Gut ist auch, den Teig gleich auf einem Abschnitt Backpapier auszurollen, darauf auszustechen und die Teigränder wegzunehmen. Das Förmchen nach jedem Verwenden in kaltes Wasser zu tauchen hilft auch.

 

Die übriggebliebenen Eiweiße kann man für Zimtsterne oder Makrönchen verwenden.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok