Omas Plätzchen: Nusshäufchen

Aus der Rezeptesammlung des Opas von Margarethe-Petronella (1911-2011), Rosalindes Oma - bei ihr hießen diese Plätzchen "Nusshäufgen"

3 Eigelb
1 Ei
200 g Zucker
250 g Schokoladenpulver (kein Kakaopulver!)
125 g geriebene Nüsse
125 g geriebene Mandeln

Eier und Zucker solange schlagen, bis eine cremige Masse entsteht, dann die restlichen Zutaten unterkneten. Aus der Masse walnussgroße Kugeln formen, bei 150°C ca. 15 min backen.

Die Backzeiten sind leider von Ofen zu Ofen unterschiedlich. Wenn die Nusshäufgen zu hart werden, war die Temperatur zu hoch. Dann muss man austesten und sie rausnehmen, wenn sie beim Drauftippen noch leicht nachgeben.

 

Die übriggebliebenen Eiweiße kann man für Zimtsterne oder Makrönchen verwenden.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok