Paella

2 EL Olivenöl
4 Hähnchenschenkel, ohne Knochen, geviertelt
1 gr. roter Paprika, gewürfelt
1 EL gehackte Petersilie
425 g Meeresfrüchte (z.B. Garnelen und Muscheln)
2 Becher Rundkornreis (z.B. Milchrei

1 EL Öl in einer großen Pfannen mit schwerem Boden erhitzen; die Hähnchenteile hinzugeben. Bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten, bis das Fleisch goldbraun ist, einmal wenden. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Paprika, Petersielie und Meeresfrüchte in die Pfanne geben und 1 Min. bei mittlerer Hitze rühren, Mischnung beiseite stellen.

Reis 10 Min. im kalten Wasser einweichen, abtropfen lassen unter dem Wasserhahn abbrausen, wieder abtropfen lassen.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel hinzufügen, bei mittlerer Hitze 1 Min. bräunen. Reis hinzufügen, gut rühren, um die Reiskörner gut mit dem Öl zu vermischen. Safran und Bouillon einrühren und Topf mit gutschließendem Deckel zudecken.

Bouillon langsam zum Kochen bringen, einmal rühren. Hitze reduzieren, 8-10 Min. köcheln lassen. Die Hähnchenteile auf den Reis legen und alles beischwacher Hitze weitere 10 Min. kochen lassen.

Paprika, Meeresfrüchte, Erbsen und Salami hinzufügen. Zudekcen und bei schwacher Hitze 8-10 Min. kochen, bis beinahe alle Flüssigkeit aufgenommen ist.

Vom Herd nehmen, etwa 5 Min. zugedeckt stehenlassen, bis alle Feuchtigkeit aufgenommen und der Reis gar ist. Den Reis auf einer Platte verteilen und mit Zitronenschnitzen garnieren.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok