Herzhafter Vollkornhefeteig

• 20 g Hefe
• 350 ml Wasser, lauwarm
• 10 g Meersalz
• 1 Tl Fenchelkörner, 1 Tl Koriander, 1 Tl Kümmel, 1 Pr. Anis (hier nehme ich einfach etwas Brotgewürz aus dem Bioladen, gibts vllt. auch woanders)
• 500 g

Die angegeben Zutaten reichen für ein Brot oder 12-16 Brötchen,

Zubereitung:

Hefe in etwas Wasser auflösen, restliches Wasser und Salz dazugeben und verrühren. Gewürze zerstoßen oder in einer Gewürzmühle mahlen, mit dem Weizenvollkornmehl zur Flüssigkeit geben und gut verrühren. Feuchtigkeit des Teiges überprüfen und bei Bedarf mit etwas Wasser oder Streumehl korrigieren. Teig etwa 10 Minuten gut durchkneten. Bei Zimmertemperatur zugedeckt ruhen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche bilden. Noch einmal kräftig durchkneten und zu einem Brotlaib oder Brötchen formen. Zugedeckt gehen lassen, bis sich Poren an der Oberfläche zeigen. In den auf 220°C vorgeheizten Backofen auf die zweite Schiene von unten schieben und nach etwa 10 Minuten die Temperatur auf 180-200°C reduzieren. Je nach Größe der Teigstücke beträgt die Backzeit etwa 15 Minuten bei kleinen Brötchen und bis zu 45 Minuten bei einem größeren Laib. Während des Backens eine Schale mit kochendem Wasser in den Ofen stellen. Durchgebacken ist das Gebäck, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Zubereitungszeit 60-90 Minuten, Backzeit Brötchen 15 Minuten; Brot 45 Minuten

Tipp: Dieser Teig eignet sich auch als Boden für eine Pizza oder einen Gemüsekuchen.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok