Rosinen-Quark-Brötchen

für 16 kleine Brötchen:
50 g weiche Butter oder Margarine
250 g Quark (20% Fett)
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
5 EL Rosinen
250g Dinkelmehl , fein gemahlen
3 TL Backpulver

Butter oder Margarine, Quark, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel verrühren. Rosinen waschen, gut abtrocknen, mit sehr wenig Mehl vermischen und unter Quarkmischung rühren. Dann das Mehl und das Backpulver hinzufügen und alles mit einem Handmixer auf Stufe 1 verkneten. Aus dem Teig eine Rolle von ca. 40 cm formen und diese dann in 16 gleiche Stücke schneiden. Aus den Teigstücken mit den Händen kleine Brötchen formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Die Brötchen mit dem verquirlten Ei reichlich bestreichen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe3-4) 20-25 Min. backen.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok