Umgang mit morgendlichen Kindergarten-Krisen - so machen es die Rabeneltern - Spiel – Wettbewerb – Handfestes

Beitragsseiten

Spiel – Wettbewerb – Handfestes

Viele Kinder lieben Wettbewerbe, Wettrennen und so weiter. Diese Tatsache nutzen einige der folgenden Tipps aus. Andere Kinder können ihre eigenen Trennungsängste mit Hilfe von Rollenspielen am besten verarbeiten.


Nachtkerze: "Bei uns in der Krippe gibt es bei einigen Kinder ein "Rausschmeiß-Ritual": Die Kinder gehen mit zur Tür und schubsen die Mutter/Vater aktiv hinaus, natürlich nach dem Abschiedskuss etc. Sie finden es meist ganz lustig und sie trennen sich von der Mutter, nicht die Mutter entfernt sich und sie bleiben zurück."


Massimos Topi hilft: "Wir, er und die Erzieherinnen haben ein Abkommen 'Kussi, Drücken und dann fitzifatzi zur Gruppentüre rennen' und wenn alles ohne Tränen abläuft gibts ein Stempel oder ein Tattoo."


Cleopatras Gedanken: "Mein Sohn hat das Ganze sehr gut durch Rollenspiel verarbeitet: er schlüpfte in Mamas Haut, brachte seinen Puppensohn in den KiGa, verabschiedet sich und ging in die Uni.

Danach ließen wir die Puppenkinder vergnügen und schließlich kam er mit seinem Bobby-Car seinen Puppensohn abzuholen. Dieses pausenlose Spiel durch paar Tagen hat ihm geholfen, die ganze Abschiedssituation zu erleichtern.

(... .. )Ach ja, er bekam von mir immer kleine Aufgaben, etwas für die Erzieherinnen zu zeigen, geben. So verließ er mich und nicht ich ihn."


zaramea76: „Das mit dem Rausschmeißen machen wir morgens zu Hause auch immer. Mein Mann bringt Paul ja in den Kinderladen und Paul macht dann hinter mir die Wohnungstür zu. Er liebt das.

Und im Kinderladen gehen die Eltern noch mal vor der Scheibe in den Kinderladen winken. Im Kinderladen gehts dann immer so: Tschüß, ich geh jetzt, kommst du noch ans Fenster winken? Kind rennt los zum Fenster, Mama/Papa geht derweil raus und dann wird noch heftig gewunken, luftgeküsst und auch Faxen gemacht.“


Margarita: „Bei Vanessa hat es geholfen, dass sie erstmal auf dem Flur auf einem Schaukelpferd schaukelt, bevor sie in die Gruppe geht. Dann ist sie quasi richtig angekommen

 

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.