Wie warne ich mein Kind vor sexuellen Übergriffen?

Beitragsseiten

Wenn Kinder vor sexuellen Übergriffen gewarnt werden, lauten die Anweisungen häufig: "Steig nie in fremde Autos ein. Sprich mit keinen Fremden. Nimm keine Süßigkeiten."

Leider sind das Anweisungen, die für Kinder nicht einleuchtend sind, ihnen nicht helfen, bedrohliche Situationen richtig einzuschätzen und sie im Fall eines Übergriffs nicht zum richtigen Reagieren befähigen. Denn es sind Verneinungen, die ohnehin schwerer verinnerlicht werden als positive Handlungsanweisungen, sie treffen die kindliche Wahrnehmung von Sozialkontakten nicht gut genug und die Kinder wissen dann immer noch nicht, was sie denn tun können, wenn sie eine Situation als bedrohlich erkannt haben.

Auf den folgenden Seiten findest Du eine Sammlung von Erfahrungen, die zum Thema in unserem Forum zusammengetragen wurde.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok