Riesenseifenblasen

Für einen großen Eimer:

1 l Wasser
500 g Zucker
1 kg Neutralseife
25 g Tapetenkleister

Das Wasser aufkochen und den Zuckerdarin auflösen. Wenn das Zuckerwasser noch lauwarm ist, Neutralseife und Tapetenkleister untermischen. Ca. 24 Stunden stehen lassen und dann mit 8 Liter Wasser auffüllen.
Wenn Euer Wasser sehr kalkhaltig ist, könnt Ihr destilliertes Wasser oder das Wasser aus dem Auffangbehälter eines Wäschetrockners verwenden, denn Kalk bindet einen Teil der Seife.

Dann braucht ihr nur noch einen großen Ring aus mit Stoff, Gaze oder Wolle umwickeltem (Blumen-)Draht für die Seifenblasen.

 

Rezept aus: wiseguys magazin, Ausgabe 15/Oktober 2008

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok