Zauberschlamm

Zutaten:

1 Packung Maisstärkemehl (kein Saucenbinder!)
Wasser
optional Lebensmittelfarbe

Stärkemehl in eine Schüssel geben, langsam Wasser zugeben und mixen, bis das Mehl nicht mehr trocken ist und die Masse eine total eigenartige Konsistenz bekommt (was das bedeutet, merkt Ihr beim Ausprobieren). Mit ein wenig Lebensmittelfarbe pastellig einfärben nach Belieben und in eine flache Schüssel füllen.

Voilà! - Zauberschlamm oder auch: nicht-newtonsches Fluid. Nicht fest, nicht flüssig - wird beim Kneten fest und im Ruhezustand breiig.

Warum das funktioniert, wird in diesem Clip erklärt. Auch Spätzleteig ist übrigens eine nicht-newtonsche Flüssigkeit.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok