Rabeneltern-Blog

Timing

Timing

Ich glaube, meine Kinder haben spezielle Zeit-Antennen, mit denen sie haargenau erfassen, wann sie in Aktion treten müssen. Ich frage mich schon lange, warum jedes meiner Kinder immer genau dann eine volle Windel hatte (wahlweise: auf dem Töpfchen saß und den Po abgewischt haben wollte), wenn ich gerade mir gerade einen Kaffee gemacht hatte oder wenn wir gerade anfangen wollten zu essen. Oder warum sie ausgerechnet dann in die Küche kommen, wenn ich gerade nur für mich ein paar Gummibärchen verspeisen wollte und kein Interesse an Diskussionen hatte, wer jetzt Imauch welche darf und wie viel. Einschlafprobleme zur Tatort-Zeit, die bei meinem Großen vor ein paar Jahren sehr zuverlässig eintraten, sind ja dank Mediathek kein Problem mehr.

Ich sollte mir das mal umgekehrt zunutze machen: Die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Kinder bekomme ich am besten, wenn ich zum Telefon greife und die Tür hinter mir schließen will. Und statt "geh bitte nochmal auf Toilette, bevor wir gehen" könnte ich ja mal ausprobieren, mir kurz vorm Losgehen noch einen Kaffee zu machen und anzukündigen, dass ich den noch in Ruhe trinken will. Das sollte jedes "ich muss aber nicht" verhindern.
Es schläft…
Termine, Termine, Termine!

Ähnliche Beiträge

Was denkt ihr?

Dein Kommentar

0 / 600 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-600 Zeichen lang sein
Dein Kommentar muss erst freigeschaltet werden.
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare vorhanden

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.