West, Zita: Das Beste für Ihr Baby

Wie Sie während der Schwangerschaft optimal für Ihr Kind sorgen.
Starnberg 2007 (Dorling Kindersley)
ISBN 978-3-8310-0997-8
Bestellen über amazon.de und so Rabeneltern.org unterstützen

Bewertung: 2 von 5 Raben

Zita West ist in GB bekannt als Fruchtbarkeitsspezialistin und Hebamme, die auch Prominente betreut hat. In diesem Buch will sie ihre Erfahrungen an "normale" Schwangere weiter geben.
Das Buch gliedert sich in drei Abschnitte: Bausteine (Vorbereitung auf Empfängnis und Schwangerschaft), Schwangerschaft sowie abschließend Wehen, Geburt und Wochenbett.
Im ersten Abschnitt wird betont, dass man bei geplanter Schwangerschaft schon frühzeitig seinen Lebenswandel auf den Prüfstand stellen sollte, da die Keimzellen eine gewisse Entwicklungsphase haben. Ernährungs- , Bewegungs- und Konsumgewohnheiten (v.a. Alkohol und Nikotin) stehen im Mittelpunkt. Auch Stress und Umwelteinflüsse werden thematisiert. Diese Bereiche liegen der Autorin sehr am Herzen und ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch. Ausführlich werden die natürliche Empfängnis, aber auch verschiedene Kinderwunschbehandlungen erläutert.
Der zweite Abschnitt befasst sich eingehend mit der Entwicklung während der 40 Schwangerschaftswochen. Neben der Lebensweise der Schwangeren werden natürlich auch Pränataldiagnostik und mögliche gesundheitliche Komplikationen erläutert. Großen Raum gibt West dem Bereich Bindung: Meditationen, Abbau von Stress, emotionale Vorbereitung auf das spätere Familienleben werden behandelt.

Im abschließenden Kapitel zur Geburt werden die geläufigsten Punkte erläutert: Lage des Kindes, Kaiserschnitt, Möglichkeiten der Schmerzbewältigung. Außerdem werden einige Aspekte angesprochen, die in den ersten Wochen mit dem Kind von Bedeutung sind: Stillen, Schreien, Erholung der Mutter, Anregungen für das Kind. Im Anhang findet sich noch eine ausführlich Auflistung verschiedener Nährstoffquellen und eine Liste nützlicher Webseiten. Die Literaturliste ist weniger hilfreich, weil sie zum großen Teil auf englischsprachige Fachliteratur erweist.
Rechtliche und finanzielle Aspekte (Mutterschutz, Behörden, Elterngeld etc.) werden nicht behandelt.

Das Buch ist - wie fast alle Bücher dieses Verlages - schön bebildert und ansprechend aufgemacht. Spezialthemen (z.B. "Späte Mütter") sind farblich abgesetzt, der Text ist gut verständlich. Gut erläutert finde ich, dass die Schwangere und ihr Lebenspartner durch ihre Lebensweise ganz entscheidend die Entwicklung des Kindes prägen - und zwar schon vor der Zeugung. Und mir auch eine Herzensangelegenheit ist das Thema "Bindung". Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sind vor allem die Hinweise zu einer gesunden Lebenswese hilfreich.
Doch trotz all dieser positiven Aspekte bleibt bei mir ein schaler Nachgeschmack. Denn eine Schwangerschaft erscheint hier wie das Projekt "Wie bekomme ich das perfekte Baby?". Sollte man ungeplant schwanger geworden sein, bekommt man wahrscheinlich bei der Lektüre schon ein schlechtes Gewissen, weil man in der Frühschwangerschaft in Unkenntnis eventuell zwei Gläser Rotwein getrunken hat. Und auch im Schwangerschaftskapitel bleibt einem das Stückchen Schokolade im Halse stecken. Die Abschnitte zur Bindung scheinen auch eher das Ziel zu haben, den IQ des Kindes zu fördern als ein harmonisches Familienleben. Schwanger sein - so erscheint es mir nach der Lektüre - muss man mit 100%iger Kontrolle.

Für mich zu kurz kommen Aspekte des selbstbestimmten Schwangerseins. Die Möglichkeit einer Betreuung durch eine Hebamme wird gar nicht erwähnt. Außerklinische Geburtshilfe ist auch keine Zeile wert. Die Informationen zur Geburt erwecken fast den Eindruck, als sei eine vaginale Entbindung ein großes Risiko für das Kind (ausführlich werden u.a. die auf den kindlichen Kopf wirkenden Kräfte betont), während "ein geplanter Kaiserschnitt mit PDA für werdende Mütter meist eine glückliche Erfahrung" ist (S. 123).
Außerdem scheint das auf den ersten Blick große Einfühlungsvermögen in die Situation einer schwangeren Frau oft aufgesetzt. Besonders augenfällig wird das in den Seiten zur ungeplanten Schwangerschaft. So heißt es, manche Frauen "werden auch heute noch ungeplant schwanger" (S. 44). Das klingt fast so, als habe die Autorin nur mit Karrierefrauen zu tun, denen nur noch ein perfektes Kind zur Erfüllung des Lebensplanes fehlt. Ob der einzige Satz, mit dem die Autorin auf die emotionale Situation ungeplant schwangerer Frauen eingeht, hilfreich ist, wage ich zu bezweifeln: "Eine unerwartete Schwangerschaft bringt häufig emotionalen Stress mit sich. Versuchen Sie nach Möglichkeit ruhig zu bleiben und gelassen in die Zukunft zu schauen" (S. 45). Gelassen stelle ich also nun dieses Buch zurück ins Regal und verweise auf das im gleichen Verlag erschienene Buch "Schwangerschaft und Geburt" von Sheila Kitzinger.

2 Raben von Astrid Ahlers

Bewertung: 2 von 5 Raben

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok