Sears, William: Schlafen und Wachen

Ein Elternbuch für Kindernächte
ISBN-10: 3906675033
ISBN-13: 978-3906675039
(aktualisierte Rezension zur Neuauflage 2005)
Bestellen über amazon.de und so Rabeneltern.org unterstützen

Bewertung: 5 von 5 Raben

 

Sears beschreibt zunächst die Besonderheiten von Babys Schlafrhythmus. Dann gibt der vielfache Vater Tipps, wie mit diesen Besonderheiten, aus denen das ganz normale mehrfache Aufwachen pro Nacht resultiert, umgegangen werden kann.
Die Message ist klar: Nimm dein Kind zu Dir ins Bett, gib ihm alle Nestwärme und Muttermilch, die es haben will.
Ich finde, dass das Buch dafür weniger lang sein müßte, denn der Tenor ist eigentlich von Anfang an klar. Trotzdem ist es natürlich ein sehr angenehmer Kontrapunkt zu Ferber- und Sanduhr-Methoden.
Juli

Bewertung: 5 von 5 Rabenfür die Message  Bewertung: 4 von 5 Raben fürs Lesen

 

Das momentan einzige Buch auf dem Markt, das eine echte Alternative zu den anderen "Schlafbüchern" ist und das Eltern dabei hilft, ihr Kind zu verstehen und seine Schlafgewohnheiten zu akzeptieren und nicht zu bekämpfen. Der Stil ist nicht so mein Ding, aber es bekommt trotzdem volle Punktzahl!
Lotta

Bewertung: 5 von 5 Raben


Das einzig wirklich empfehlenswerte "Schlafbuch" für Eltern. Es erklärt, wie ein Kind schläft, warum es aufwacht. Sears zeigt, wie man auf die Bedürfnisse des Kindes und der Eltern eingehen kann. Er zeigt auch Alternativen zum Familienbett (Babybalkon).
Janina

Bewertung: 5 von 5 Raben


Folgende Rezension bezieht sich auf die Neuüberarbeitung 2005:

Gleich vorneweg: Es ist das beste Buch, das es zu diesem Thema gibt. Somit sollte es Pflicht-Lesestoff für alle sein, die sich mit jungen Familien beruflich beschäftigen, aber auch für alle werdenden und jungen Eltern. Es nimmt ganz viel Stress aus dem Familienleben, macht stark gegen eine unwissende Umwelt und hilft, liebevoll miteinender umzugehen.
Einziger Nachteil: Es ist in den Buchläden kaum vorhanden, da es nur über die La Leche Liga (link siehe unten) erhältlich ist. Buchhändler können es aber mit Rabatt dort bestellen.
Eingeleitet wird dieses Buch mit Vorwort sowie Einleitung des Autors. Und schon da erkennt der Leser, dass der Autor viel Erfahrung hat: "Wenn ich doch nur eine Nacht schlafen könnte!" Diesen Satz gibt es wohl nicht nur in Deutschland und Europa, sondern ist Wunsch aller Eltern - weltweit. Abgerundet wird das Buch von einer Gute-Nacht-Geschichte und einem Anhang der La Leche Liga Schweiz, zum historischen Rückblick und zum Schlaftraining. Dazwischen erfährt der Leser alles, was notwendig ist an Wissen zu diesem Gebiet. Liebevoll erklärt der Autor die Bedürfnisse der Kinder, ohne die Bedürfnisse der Erwachsenen aus den Augen zu verlieren. Bilder und Absätze machen es dem Leser leicht, dem Autor zu folgen. Auch wenn es keine Patentrezepte enthält - die es ja nicht gibt, aber immer gefordert werden - findet der Leser Erklärungen und Hilfestellungen für die verschiedenen Situationen. Das Buch ist zwar deutlich ein Plädoyer für das Zusammenschlafen, trotzdem können auch diejenigen, für die das nicht vorstellbar ist, Lösungen für sich finden. Ein wichtiges und neu überarbeitetes Kapitel ist das zum Plötzlichen Kindstod. Der Leser bekommt nicht nur Erklärungsansätze zu dem Thema sondern auch Möglichkeiten aufgezeigt, das Risiko zu senken, ohne den sonst häufig anzutreffenden erhobenen Zeigefinger "Du sollst ... , Du darfst nicht ..."
Insgesamt ist es eine sehr gute Überarbeitung eines tollen Buches. Schade allerdings, dass der Einband so verändert wurde. Warum hat die La Leche Liga nicht wieder so ein prägnantes Foto genommen, wie bei der letzten Ausgabe? Da zeigte schon das Bild, worum es geht: übermüdete Eltern und ein putzmunteres Kind. Jetzt schaut uns ein Kind an, das allein liegt und am Daumen nuckelt.
Allen Kindern wünsche ich, dass das Buch genauso oft verkauft werden wird, wie die unsäglichen Bücher zum Thema Schlaftraining! Dann wäre diese Auflage schnell vergriffen und könnte mit verbessertem Einband schnell neu aufgelegt werden.

Gudrun von der Ohe, Ärztin sowie Still- und Laktationsberaterin IBCLC, www.stillberatung.info

Bewertung: 5 von 5 Raben

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok