Juul, Jesper; Hüther, Gerald _DVD_ Erziehen mit Herz und Hirn – Was unsere Kinder brauchen

DVD Spieldauer 67 Minuten
Verlag: Mathias Voelchert GmbH familylab.de
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3935758130
Erscheinungsdatum: 2008

Bestellen über amazon.de und so Rabeneltern.org unterstützen

Bewertung: 5 von 5 Raben

Wenn man Jesper Juul, dänischer Familientherapeut und Prof. Dr. Gerald Hüther, Gehirnforscher, reden hört, merkt sofort, dass diese beiden Menschen sich nicht nur viele Gedanken um den Umgang mit Kindern gemacht haben, sondern dass es ihnen ein wichtiges Anliegen ist, an unser Herz und unser Hirn zu appellieren. 

Die beiden Experten verkaufen keine Erziehungsprogramme oder -methoden! Sie zeigen uns Eltern, dass alles, was wir wissen müssen, in uns bereits angelegt ist. Wir haben es nur entweder noch nicht bemerkt oder wir zweifeln, weil wir es anders vorgelebt bekommen oder gelernt haben.

Juul und Hüther hört man gern zu, was an ihrer ruhigen Ausstrahlung und dem Humor liegen mag, der immer wieder durchscheint. Es sind besonnene Menschen, die vieles so klar und einfach formulieren, dass man sich fragt, warum man nicht selbst darauf gekommen ist.

Es geht in der auf der DVD wiedergegebenen moderierten Gesprächsrunde um Erziehung im Allgemeinen, um Werte und Vorurteile. Vor allem geht es um das Bild des Kindes in der Gesellschaft und darum, wie Eltern ihre Sichtweisen so anpassen können, dass es ihnen in der Beziehung zum Kind und im Alltag hilft. Hüther und Juul sprechen sich energisch gegen autoritäre Erziehungsprogramme (ja gegen Erziehung überhaupt) aus und erklären auf eine sehr gut verständliche Weise, was Gleichwürdigkeit bedeutet, was Kinder wirklich brauchen und wie sie (bzw. der Mensch) lernen. Es beruhigt ungemein zu hören, dass wir Eltern gar nicht so viel "Elternarbeit" leisten müssen, wie wir immer denken. Wir sollen unsere Kinder nicht zum Projekt machen und denken, sie werden nur glücklich, wenn wir dies oder jenes tun. Stattdessen können wir sie mit Liebe durch die ersten Lebensjahre begleiten, ihnen zusehen, zuhören und sie tatsächlich genießen, wenn wir alte Denkmuster ablegen!

Im Anschluss an dieses Gespräch bleibt ein Gefühl von Begeisterung, Neugierde und Vorfreude auf das Elternsein hängen.

Ich könnte den Beiden noch viel länger zuhören und finde solche Gespräche eine gelungene Ergänzung zu Juuls Büchern. Was für ein Glück, dass die Medien immer öfter Leute wie Juul und Hüther zu Gesprächen einladen und sie ein immer größeres Gegengewicht zu denen bieten, die von Kindern als Tyrannen und vom Grenzen-Setzen reden. Schade, dass nicht alle Menschen dieser Generation so denken und dies an uns weitergeben. 

Ich hatte die DVD in der Stadtbibliothek ausgeliehen. Smile

5 Raben von mir für die DVD

Bewertung: 5 von 5 Raben

Nana, Januar 2011

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.