Ist die Mutter während der Schwangerschaft sehr gestresst, wird es ein unruhiges Kind

...und ist sie während der Schwangerschaft schön ruhig, wird es ein ruhiges Kind. Dieses Ammenmärchen tritt auch in der Gestalt auf "Jede Mutter bekommt das Kind, das sie verdient": ein weiteres Beispiel für ein modernes Ammenmärchen, mit dem der Mutter mehr und mehr Verantwortung für die seelische und körperliche Entwicklung ihres ungeborenen Kindes angelastet wird. Dummerweise ist es nicht so leicht als haltlos zu entlarven wie das ältere "Wenn das Kind gesundheitlich beeinträchtigt ist, liegt das daran, dass die Schwangere sich heftig erschreckt/jemanden mit Gebrechen angesehen hat".

Klar ist, das ungeborene Kind erlebt alles gemeinsam mit der Mutter. Aber Kinder sind verschieden, sie bringen selbst sehr viel mit in diese Welt und man hat nicht alles in der Hand. Leben mit Kindern heißt eben auch: nicht alles kontrollieren können. Das Kind wird, wie es wird.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok