Einmal Kaiserschnitt, immer Kaiserschnitt

Gilt nur dann, wenn es für den ersten Kaiserschnitt körperliche Ursachen gab, die gleich geblieben sind, wie etwa ein verformtes inneres Becken. Das Risiko für einen weiteren Kaiserschnitt ist erhöht, aber dieser folgt nicht zwingend. Eine Einleitung der Geburt sollte nach Kaiserschnitt nur erfolgen, wenn es wirklich unvermeidlich ist, weil das Risiko einer Gebärmutterruptur dann erhöht ist.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.