“Aber Rohrohrzucker und Honig sind gesunde Alternativen für Zucker!”

Die Meinungen sind geteilt.

Die einen sagen: Ja, das stimmt!

Denn Rohrzucker und Honig (-> bitte Hinweis zu Botulismus beachten!) sind natürliche Produkte, d. h. sie sind nicht raffiniert und enthalten deswegen neben Zucker auch wichtige Mineralstoffe wie z. B. Kalium, Magnesium, Calzium, Phosphor und Eisen. Rohrohrzucker ist auch bekannt als Rapadura oder Ursüße.

Die anderen protestieren: Stimmt nicht!

Rohrohrzucker unterscheidet sich von seinen Inhaltsstoffen kaum vom weißen Zucker. Lediglich die braun färbenden Melassereste wurden nicht entfernt. Der Anteil an Mineralstoffen im Vergleich zum Zuckeranteil ist verschwindend gering. Beim Honig sieht es nicht viel anders aus. Hinzu kommt, dass Honig an den Zähnen klebt und hinsichtlich der Kariesgefährdung noch kritischer anzusehen ist als Zucker selbst.

Hier muss sich wohl jede/r mal wieder ;-) seine eigene Meinung bilden.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok